RAD Germany Logo Cover

    Datenschutz

Datenschutzerklärung



1. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten:


1.1 Waren und Dienstleistungen:

Die RAD X-Sports GmbH erhebt das Recht auf die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO zum Zwecke der Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist.

Werden Waren über unseren Online Shop (www.rad-germany.de/store bzw. www.rad-germany.com/store) gekauft, so werden die für die Kaufabwicklung notwenigen personenbezogenen Daten erhoben. Die RAD X-Sports GmbH verwendet diese Daten ausschließlich um für den Vertragszweck notwendige Verpflichtungen zu erfüllen, dies schließt inbesondere die steuerrechtliche Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren ein. Verfällt nach Art. 17 Abs. 1 DSGVO die Notwendigkeit zur Verabeitung personenbezogener Daten, so verpflichtet sich die RAD X-Sports GmbH zur unverzüglichen Löschung selbiger.

Werden Dienstleistungen (Eventtickets, Buchungen) über unsere Webpräsenz (www.rad-germany.de bzw. www.rad-germany.com) gekauft, werden für manche Angebote zusätzlich zu Vertragsrelevanten personenbezogenen Daten auch der Veranstaltungssicherheit dienliche Informationen (Notfallkontkat, Notfall Telefonnummer) verlangt.
Die RAD X-Sports GmbH begründet das Recht auf die Verarbeitungs dieser zusätzlichen personenbezogenen Daten mit der Annahme, dass nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO die Verarbeitung für die Wahrnehmung der Aufgabe der Veranstlatungssicherheit im öffentlichen Interesse liegt.

1.2 Online Angebot:

Die Verarbeitung der unter diesem Absatz (1.2) genannter personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Die RAD X-Sports GmbH hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,

  • die Verbindung zur Webseite zügig aufzubauen,
  • eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,
  • eine Einschätzung zu Reichweite der Webseite zu ermöglichen,
  • die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
  • die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Zu Erfüllung dieser Zwecke sind folgende Funtkionalitäten auf der Webpräsenz der RAD X-Sports GmbH implementiert und sollen nun genauer erleutert werden:


1.2.1 Webserver-Protokolle (Web-Logs):

Für Webseiten der RAD X-Sports GmbH werden im Web-Log folgende Daten gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfordernden Rechners (z. B. 123.156.97.36)
  • das Datum und die Uhrzeit der Anforderung ([05/Apr/2010:00:00:01 +0200])
  • der Aufruftyp (GET)
  • der Pfad und Name der aufgerufenen Datei (/images/logo.jpg)
  • das verwendete Übertragungsprotokoll (HTTPS/1.1)
  • der Zugriffsstatus (200)
  • die übertragene Datenmenge (2057)
  • die Adresse (URL) der Webseite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • die Beschreibung des verwendeten Webbrowser- und Betriebssystemtyps und deren Kompatibilitätsmodi ("Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 8.0; Windows NT 6.1; Trident/4.0; SLCC2; .NET CLR 2.0.50727; .NET CLR 3.5.30729; .NET CLR 3.0.30729; Media Center PC 6.0; InfoPath.2)")
    zusätzliche Aufrufparameter (Get-Parameter oder Query-String) die getrennt durch ein „?“ an die Adresse/Pfad angehängt sind, z.B.: Suchanfragen oder Einstellungen (/pfad/zum/veranstaltungskalender?veranstaltung=vorlesung&jahr=2018)

Ein Eintrag im Web-Log könnte beispielsweise so aussehen:
123.456.97.36 - - [05/Apr/2010:00:00:01 +0200] "GET /images/logo.jpg?variante=druckversion HTTPS/1.1" 200 2057 "https://www.rad-germany.de/" "Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 8.0; Windows NT 6.1; Trident/4.0; SLCC2; .NET CLR 2.0.50727; .NET CLR 3.5.30729; .NET CLR 3.0.30729; Media Center PC 6.0; InfoPath.2)"

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu technischen oder statistischen Zwecken ausgewertet, z. B. um Fehler beheben zu können und die Leistungsfähigkeit der Webserver zu verbessern oder um Angriffe auf die Webserver feststellen zu können.

Die Web-Log-Daten werden maximal zwei Wochen aufbewahrt und dann automatisch gelöscht, es sei denn ein erkannter Web-Angriff führt zu einer zivil- oder strafrechtlichen Verfolgung des Angreifers.

Wenn bei Informations- oder Serviceangeboten abweichende Weblog-Verfahren und Löschfristen eingesetzt werden, finden Sie die entsprechenden Informationen detailliert beim entsprechenden Angebot.

1.2.2 Web-Analytics bzw. Tracking Matomo (Piwik):

Um die Inhaltsstrukturen und Navigationsmechanismen der Webseiten besser an die Bedürfnisse der Nutzer anpassen zu können, werden die Seitenaufrufe und die angeklickten Elemente innerhalb der Seiten protokolliert und analysiert. Dazu wird die Software Matomo (vormals PIWIK (http://de.piwik.org/)) verwendet.

Die Daten werden auf den Servern der RAD X-Sports GmbH in Deutschland erhoben und gespeichert. Sie werden anonymisiert, indem die letzten 2 Bytes der IP-Adresse abgeschnitten werden. Ein Personenbezug ist dadurch nicht mehr möglich.

Folgende Daten werden von Matomo protokolliert:

  • IP-Adresse, durch Verkürzen anonymisiert
  • Zuvor besuchte URL (Referrer), sofern vom Browser übermittelt
  • Name und Version des Betriebssystems
  • Name, Version und Spracheinstellung des Browsers
  • Besuchte URLs auf dieser Webseite
  • Zeitpunkte der Seitenaufrufe
  • Art der HTML-Anfragen
  • Bildschirmauflösung und Farbtiefe
  • Vom Browser unterstützte Techniken und Formate (z. B. Cookies, Java, Flash, PDF, WindowsMedia, QuickTime, Realplayer, Director, SilverLight, Google Gears)

Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden.

Die mit Matomo (Piwik) erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und auch nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Technische Widerspruchslösung zur Matomo-Webstatistik:

Wenn Sie in Ihrem Browser „Do not Track“ aktiviert haben, wird Ihr Besuch bei der RAD X-Sports GmbH nicht getrackt. Eine Hilfestellung wie Sie diese Einstellung aktivieren können finden Sie beispielsweise für Firefox unter https://support.mozilla.org/de/kb/wie-verhindere-ich-dass-websites-mich-verfolgen oder für Chrome unter https://support.google.com/chrome/answer/2790761?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de oder für IE unter https://support.microsoft.com/de-de/help/17288/windows-internet-explorer-11-use-do-not-track  

Sie haben zudem die Möglichkeit einen sogenannten "Opt-Out" Cookie zu setzten, wodurch das Tracking nur für Seiten der RAD X-Sports GmbH dekatviert wird. Beachte: Der "Opt-Out" Cookie kann nur gesetzt werden, wenn der Browser das setzten von Cookies erlaubt (vgl. Cookies). Den "Opt-Out" Cookie können Sie in folgendem Fenster setzen (bzw. entfernen):

1.2.3 Cookies:

Wir speichern Informationen über bei Benutzern abgelegte sogenannte Cookies "Textdateien" auf unseren Servern. Wenn Sie das Speichern auf Ihrem Gerät verhindern wollen, müssen Sie für jeden Browser und jedes Gerät das Sie Nutzen entsprechende Einstellungen vornehmen die das Speichern von Cookies verhindern. Für unsere Traffic Analyse Cookies gibt es auch eine ensprechende Opt-Out-Funktion, die das setzten der Trackingcookies verhindert (Siehe Piwik).

1.2.4 Kontaktformular:

Besucher können über ein Online-Kontaktformular auf der Webseite Nachrichten an die RAD X-Sports GmbH übermitteln. Um eine Antwort empfangen zu können, ist zumindest die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigt der Besucher in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind. Zudem erfolgt eine Übermittlung der angegebenen Daten wie unter Google reCaptcha (1.2.5) genauer beschrieben.

1.2.5 Google reCaptcha:

Zum Zweck des Schutzes des Kontaktformulars verwendet die RAD X-Sports GmbH den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. "Google". Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob eine Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verwendet. Durch die Nutzung von reCaptcha erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen geleistete Erkennung in die Digitalisierung alter Werke einfließt. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy.

2. Ihre Rechte:


Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs der Webseite der RAD X-Sports GmbH verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

2.1 Auskunft

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. § 57 StBerG verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen: Zwecke der Verarbeitung, Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten, Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offen gelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern, falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft, ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen, ggf. im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.

2.2 Berichtigung und Vervollständigung

Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Vervollständigung verlangen.

2.3 Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft: Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben. Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben. Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor. Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich. Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

2.4 Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft: Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen. Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen. Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsan­sprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.

2.5 Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden: Sie können von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu übermitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

2.6 Widerspruch

Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden. Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer Kanzlei formlos mitzuteilen.

2.7 Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

2.8 Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

Bei Verstößen haben Sie das Recht sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (siehe unten) zu beschweren.

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht BayLDA
poststelle@lda.bayern.de
Promenade 27 (Schloss)
Telefon: 0981/53-1300
Telefax: 0981/53-5300

Die RAD X-Sports GmbH ist nach § 38 BDSG (neu) Abs. 1 nicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet, da sich weniger als zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen.
Bitte sprechen Sie zunächst trozdem die RAD X-Sports GmbH direkt unter info@rad-germany.de an. In den meisten Fällen lassen sich Fragen auf diesem Wege klären und mögliche Probleme lösen.

Links zu externen Seiten:

Im Webauftritt der RAD X-Sports GmbH befinden sich Querverweise ("Links").

Ein Link kann auf einem Desktop Gerät anhand des Mauszeigers erkannt werden.
Befindet sich der Mauszeiger über einem Link, so wird der Zeiger in einer gerätspezifischen eineutigen Weise als "klickbarer" Inhalt dargestellt.
In vielen Browsern wird der Verweis des Links im unteren Browserfenster eingeblendet um den Nutzer das Ziel der Navigation zu verdeutlichen.
Auf "Touch Geräten", Mobile Telefone, Tablets, etc. kann ein Link vor betätigen der Navigation meist durch ein langes drücken des Links in einem sich öffnenden Menü betrachtet werden.

Durch einen externen Querverweis ("Link") vermittelt die RAD X-Sports GmbH den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte (§ 8 Telemediengesetz). Für diese "fremden" Inhalte ist sie nicht verantwortlich, da sie die Übermittlung der Information nicht veranlasst, den Adressaten der übermittelten Informationen nicht auswählt und die übermittelten Informationen auch nicht ausgewählt oder verändert hat. Auch eine automatische kurzzeitige Zwischenspeicherung dieser "fremden Informationen" erfolgt wegen der gewählten Aufruf- und Verlinkungsmethodik der RAD X-Sports GmbH nicht, so dass sich auch dadurch keine Verantwortlichkeit der RAD X-Sports GmbH für diese fremden Inhalte ergibt.

Wenn Sie diese Links aufrufen, gelten die Datenschutzbestimmungen der externen Webseite, diese können von unseren Bestimmungen abweichen. Die Verwendung Ihrer Daten auf diesen Webseiten entzieht sich unserer Kontrolle. (Externe Webseiten sind Webseiten deren Adresse nicht unter die Domain rad-germany.de und rad-germany.com und der zugehörig hinterlegten IP-Adresse fallen.)



Google Maps:

Diese Website nutzt zur visuellen Darstellung von Kartenmaterial die "Google Maps API" des Unternehmens Google Inc. "Google". Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter:https://www.google.com/intl/de/policies/privacy.

Youtube:

Unser Internetauftritt verwendet die YouTube-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes YouTube, welches von der YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA betrieben wird “YouTube”. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die eine solche Schaltfläche (z.B. Youtube Video Player) enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von YouTube auf. Der Inhalt der YouTube Schaltfläche wird von YouTube direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. RAD X-Sports hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die YouTube mit der Schaltfläche erhebt, gehen jedoch davon aus, dass Ihre IP-Adresse mit erfasst wird. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte YouTubes Datenschutzhinweisen zu der YouTube-Schaltfläche:https://www.youtube.com. Die Datenschutzhinweise sind auch https://www.google.com/intl/de/policies/privacy zu entnehmen, da Youtube zu Google Inc. gehört.
Wenn Sie YouTube-Mitglied sind und nicht möchten, dass YouTube über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei YouTube gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen. Unsere Videos sind www.youtube-nocookie.com (privacy-enhanced mode) eingefügt, das bedeutet nach Angaben von Youtube: "When you turn on privacy-enhanced mode, YouTube won’t store information about visitors on your website unless they play the video".

Kinder:

Personen unter 14 Jahren ist es ohne Beisein eines Erziehungsberechtigten nicht erlaubt, Formulare auf unserer Webseite auszufüllen und uns diese Daten zu senden, wir löschen diese Daten sofort und werden diese nicht weiter verarbeiten, sobald wir davon in Kenntnis gesetzt werden.